Gesundheits-Kiste.eu | Der Gesundheitsblog

Miralash

Erfahre in diesem Beitrag im ersten Teil alles über Miralash und im zweiten Teil was ein Wimperserum ist!

Miralash Erfahrungen im Video!

Miralash1. Ist Miralash Wimpernserum für jeden geeignet?
Miralash ist ein Präparat, das sowohl für Frauen als auch für Männer bestimmt ist. Das Produkt ist auch für Personen mit empfindlicher Haut um die Augen herum, falschen Wimpern und Permanent Make-up geeignet. Die schwangeren oder stillenden Frauen, Personen die sich einer Chemotherapie unterziehen und Minderjährigen sollen das Serum nicht anwenden.
2. Ist Miralash Wimpernserum sicher?
Die Sicherheit des Wimpernserums Miralash wurde durch dermatologische Untersuchungen bestätigt. Wir empfehlen doch den schwangeren oder stillenden Frauen und die Personen nach der Chemotherapie und die Minderjährigen das Serum nicht zu benutzen.
3. Was sind die Inhaltsstoffe des Wimpernserums Miralash?
Die Formel des Miralash Wimpernserums enthält die Inhaltsstoffe der besten Qualität. Die laboratorischen Untersuchungen haben ihre Wirksamkeit und Sicherheit bestätigt. Inhaltsstoffe: Aqua, Propanediol, Panthenol, Glycerin, Biotinoyl Tripeptide-1, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Niacinamide, Panax Ginseng Root Extract, Phenoxyethanol, Propylene Glycol, Sodium Hydroxide, Soluble Collagen, Urtica Dioica (Nettle) Extract.
4. Kann ich mich während der Miralash Kur schminken?
Ja, natürlich. Es gibt keine Gegenanzeigen. Sie können z.B. die Wimperntusche auftragen, um die Ergebnisse der Miralash Kur zu betonen. Man kann auch die Henna anwenden.
5. Wann kann man die ersten Resultate der Miralash Anwendung sehen?
Die Untersuchungen haben gezeigt, dass einige Frauen die ersten Ergebnisse sogar nach 14 Tagen bemerkt haben. Um die vollen Resultate zu sehen, soll man das Serum für 3 Monate benutzen. Nach dieser Zeit wirst du bemerken, dass die Wimpern länger, dichter und eindeutig stärker sind. Um die Resultate aufrecht zu erhalten, wird es empfohlen Miralash ein bis zwei Mal pro Woche anzuwenden.
6. Wie soll man das Wimpernserum Miralash anwenden?
Um die besten Resultate zu erreichen, soll man das Serum jeden Tag benutzen. Tragen Sie es abends nach Abschminken auf das abgetrocknete, obere Augenlid auf gleiche Weise wie Sie Eyeliner benutzen. Dank des bequemen Applikators ist die Anwendung vom Serum sehr einfach – man braucht nur einen Strich.
7. Für wie lange reicht eine Miralash Packung aus?
Eine Packung von Miralash beinhaltet 3ml. Solche Menge des Serums reicht für eine 4-5 Monate aus. Genau so lange, wie man braucht, um die hervorragenden Resultate sehen zu können. Um die Effekte beizubehalten, kann man das Serums, so lange wie man möchte, anwenden.

miralash mit verpackung

8. Wie lange ist Miralash haltbar?
Das Wimpernserum kann nach der ersten Öffnung 6 Monate lang verwendet werden.
9. Was wenn ich vergesse Miralash aufzutragen, oder ich es mehr als einmal pro Tag anwende?
Wenn Sie die erwünschten Effekte erreichen möchten, sollen Sie das Serum regelmäßig anwenden. Sollten Sie aus irgendeinem Grund vergessen abends das Serum aufzutragen, tun Sie es einfach am nächsten Abend. Die Abweichungen von der Routine werden jedoch eine Verlängerung der Kur zur Folge haben. Sollten Sie vorhaben MIRALASH mehr als ein Mal pro Tag aufzutragen, dann sollten Sie wissen, dass das die Kur nicht beschleunigt und so unnötig ist.
10. Was passiert, wenn die 3 Monate der Miralash Anwendung umgehen?
Wir empfehlen Ihnen das Wimpernserum weiter anzuwenden, um die bisher erreichten Effekte beizubehalten. Zu diesem Zweck tragen Sie Miralash 2 oder 3 mal pro Woche weiter auf.
11. Ich wende Miralash jetzt schon seit einiger Zeit an und ich haben letztens bemerkt, dass meine Haut um die Augenlider herum verdunkelt geworden ist. Soll ich mich dafür sorgen?
Bei manchen Personen tritt so eine Verdunkelung der Haut auf (besonders, wenn man das Produkt schon länger täglich anwendet). Dies ist normal und wird mit der Zeit wieder weggehen.

Zeit für Miralesh

12. Was soll ich tun, wenn das Serum ins Auge kommt?
Sollte das Serum ins Auge gelangen, waschen Sie es mit viel Wasser aus.
13. Kann ich Miralash in Drogerie kaufen?
Man kann Miralash in Drogerien und Apotheken nicht finden. Wir sorgen für die höchste Qualität unseres Präparats. Nur wenn Sie auf dieser Webseite kaufen, können Sie sicher sein, dass Sie ein echtes Produkt erhalten.
14. Wird jemand davon wissen, dass ich Miralash anwende?
Wir legen viel Wert auf die Privatsphäre unserer Kunden/-innen. Keine unerwünschte Person wird erfahren, was Sie kaufen, weil unsere Sendungen in diskrete, graue Päckchen verpackt und an die von Ihnen angegebene Adresse zugestellt werden.
15. Wie lange sind die Lieferzeiten?
Die Sendung wird in 3-4 Arbeitstagen seit dem Bestellungsdatum geliefert. Wir schicken die Packungen durch Kurierfirmen Vermittlung.
16. Kann ich Miralash bestellen wenn ich mich im Ausland aufhalte?
Selbstverständlich. Beobachtend die sich verändernden Trends und den Bedarf von unseren Kunden realisieren wir die Sendungen nicht nur im Gebiet von Polen aber auch auf der ganzen Welt. In diesem Fall verlängert sich nur die Lieferzeit. Im Falle von Auslandsbestellungen ist die Zahlung per Vorkasse (Sofortüberweisung), Zahlung per Vorkasse (PayPal), Zahlung per Vorkasse (GiroPay-Überweisung) oder Zahlung per Nachnahme erforderlich.

Was ist ein Wimpernserum und wie funktioniert es?

Ein erstes Wimpernserum entstand um das Jahr 2008. Das US-amerikanische Pharmaunternehmen Allergan, welches bereits das kaum gebräuchliche Medikament Botox zu einem boomenden kosmetischen Produkt machte, hatte während der klinischen Untersuchung von Augentropfen gegen den erhöhten Augeninnendruck bei der Erkrankung Grüner Star einen positiven Nebeneffekt festgestellt: Die Wimpern der Patienten wuchsen schneller und dichter nach als zuvor. Verantwortlich war ein sogenanntes Prostaglandin-Analog mit der Bezeichnung Bimatoprost, das ähnlich einem körpereigenen Hormon wirkt und zu den Veränderungen der Wimpern führte. Allergan brachte neben dem Medikament das Serum Latisse auf den Markt, das bis heute nur ein Arzt per Rezept verordnen kann. In der Folge stiegen die Diagnosen von Störungen des Wimpernwachstums bei Amerikanerinnen rasant. Hierzu sei ein Artikel mit dem Titel ‚Bizarre Kosmetik‘ aus der Wissenschaftsredaktion von SPIEGEL ONLINE empfohlen (URL: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/bizarre-kosmetik-augentropfen-gegen-gruenen-star-sollen-wimpern-wachsen-lassen-a-601275.html).

Latisse ist in den USA nach wie vor als Medizinprodukt erhältlich. Heute enthalten Wimpernseren aufgrund teilweise schwerwiegender Nebenwirkungen nur noch in seltenen Fällen Bimatoprost in seiner ursprünglichen Form, in Deutschland ist der Stoff nicht zugelassen. Es gibt jedoch verwandte Wirkstoffe, die in den meisten modernen Produkten verwendet werden. Diese sind chemisch so verändert, dass starke Nebenwirkungen ausbleiben. Mehr zum Thema Wimperserum auf Wimpern Berater.

1. Welche Inhaltsstoffe haben moderne Wimpernseren?

Die Zusammensetzung aktueller Wimpernseren variiert, in der Regel ist jedoch eine Mischung aus chemischen und natürlichen Wirkstoffen enthalten, die einzeln oder in Kombination das Wimpernwachstum und -volumen fördern. Im Gegensatz zu den ersten Wimpernseren ist die Formel dabei direkt auf die Wimpern abgestimmt, was zu der Minimierung von unerwünschten Reaktionen und zielgerichteten Effekten führt.

In beinahe jedem Wimpernserum sind Prostaglandin-Analoga enthalten (mit Produkt):

  • Methylamido-Dihydro-Noralfaprostal (M2 Eyelash Activating Serum)
  • Dechloro Dihydroxy Difluoro Ethylcloprostenolamide (Nanolash, RevitaLash)
  • Isopropyl Cloprostenate (Aphro Celina Eyelashserum, Miralash)
  • Korallenextrakt Black Sea Rod Oil aus der karibischen Plexaura Homomalla (RefectoCil Beauty Lashes Eyelashes Growth Booster, sa3 Magic Lashes)

Diese sind Bimatoprost ähnlich, allerdings in den Nebenwirkungen weniger gravierend und fungieren in der Regel als Hauptwirkstoffe. Eine Ausnahme bildet Hairplus ZERO von Tolure Cosmetics auf Basis eines Lipo-Oligopeptids, das die Keratinproduktion anregt und so das natürliche Haarwachstum fördert. Daneben sind für Kosmetika typische Feuchtigkeit, Stabilität und Glanz spendende Inhaltsstoffe wie Biotin (Vitamin B 7), Panthenol (Vitamin B 5), Prodew 300 oder 500 und Hyaluronsäure standardmäßige Bestandteile. Die Seren sind durchsichtig, teilweise auch geruchlos. Manchmal sind Parfüme hinzugefügt. Eine gute Informationsquelle für alle, die es ganz genau wissen möchten ist die Website CodeCheck (URL: http://www.codecheck.info), die auch eine App für Smartphone oder Tablet anbietet. Produkte können manuell gesucht oder durch einen Scan des Barcodes erfasst werden.

2. Wie wendet man ein Wimpernserum richtig an?

Je nach Produkt erfolgt der Auftrag des Serums mit einer Bürste oder einem feinen Pinsel. Besser geeignet und bei hochwertigen Produkten üblich ist die Nutzung eines Pinsels, da mit den Härchen die Wimpernwurzeln erreicht werden und das Produkt effizient auf den Wimpern verteilt wird. Vor der Anwendung ist es wichtig, die Augen gründlich von Make-Up, Cremes und anderen Rückständen zu befreien. Auch bei unbehandelten Augen sollte eine Reinigung erfolgen, um natürliche Talgablagerungen abzunehmen. Die sauberen Wimpern können die Lösung besser aufnehmen. Danach werden die Wimpern mittels des Pinsels vorsichtig vom Wimpernkranz bis zu den Spitzen mit Serum umhüllt. Da der dünne Pinsel meist so fein ist wie ein Eyeliner wird bei sorgfältigem Auftrag jede einzelne Wimper erfasst. Sollte Flüssigkeit in die Augen gelangen müssen diese sofort sorgfältig ausgespült werden und bei anhaltenden Beschwerden ein Arzt hinzugezogen werden.

Gute Produkte sollten sich bis auf ein leichtes Vorübergehendes Brennen nicht unangenehmer als Mascara anfühlen. Stark brennende oder juckende Reaktionen sind mögliche Anzeichen einer Unverträglichkeit und machen medizinischen Rat zwingend erforderlich. Nach erfolgreichem Auftrag wirkt das Serum einige Minuten ein und trocknet, sodass es im Idealfall kaum noch wahrnehmbar ist. Möglicherweise haben die Wimpern eine leicht klebrige Konsistenz, was nach dem Einwirken behoben werden kann. Diese Prozedur wird zunächst über etwa zwei Monate täglich durchgeführt, danach je nach Bedarf ungefähr zweimal wöchentlich.

3. Was ist bei der Behandlung zu beachten?

  • gründliche Reinigung der Augenpartie
  • Auftrag des Serums mit einem feinen Pinsel
  • Verteilung gleichmäßig von der Wimpernwurzel bis in die Spitzen
  • möglichst jede einzelne Wimper benetzen
  • Produkt nicht in die Augen gelangen lassen
  • während der kurzen Einwirkzeit nicht bearbeiten
  • auf Unverträglichkeitsreaktionen achten und Behandlung gegebenenfalls abbrechen

4. Was bewirkt ein Wimpernserum und wann sind sichtbare Ergebnisse zu erwarten?

In erster Linie fördern Wimpernseren das Wachstum der natürlichen Wimpern und regen die körpereigene Aktivierung der Haarfollikel an, die ab der Haarwurzel stärkere Wimpern produzieren. Im Idealfall werden sogar bisher kaum aktive Wurzeln zum Sprießen gebracht. Zudem wird die Lebensdauer der einzelnen Wimper ausgedehnt und das Abbrechen durch gepflegte, mit Nährstoffen versorgte und auch im Durchmesser wachsende Wimpern verhindert. Erste Resultate stellen sich nach Angaben der Hersteller (beispielsweise auf den Websites von Nanolash, Revitalash oder Miralash) bereits nach zwei Wochen ein, wobei der Prozess nach etwa acht bis zehn Wochen abgeschlossen ist. Schön ist also, dass bereits während der Anwendung eine Veränderung beobachtet werden kann, die sich zusehends perfektioniert.

Das Ergebnis sind vollere, längere und dichtere Wimpern. Für den Erhalt des Ergebnisses muss das Produkt weiter verwendet werden, allerdings weniger häufig. Bei Absetzen des Serums wachsen die Wimpern wie vor der Anwendung, es kann also nicht zu einer Verschlechterung kommen. Ein natürlicher Eindruck entsteht durch das leicht unregelmäßige Wachstum der Wimpern, die sich in ihrer Form nicht völlig verändern und in stetiger Bewegung befinden. Bei künstlichen Wimpern stellt sich manchmal ein gewisses Befremden angesichts eines übertriebenen Looks ein, da die Gleichmäßigkeit der Wimpern maskenhaft wirkt. Dies ist bei den natürlich gewachsenen Wimpern nicht der Fall.

Effekte eines Wimpernserums im Überblick:

  • schnelleres und längeres Wachstum
  • Verdickung der natürlichen Wimpern
  • selteneres Ausfallen und weniger Haarbruch
  • Versorgung mit pflegenden Nährstoffen
  • Aktivierung ungenutzter Haarfollikel
  • Nutzung bei empfindlichen Augen, Kontaktlinsen und Allergien

Have your say